Voltigierverein Köln-Dünnwald
Voltigierverein Köln-Dünnwald

Offizieller Landesstützpunkt Voltigieren des Rheinlandes

Shoppen und dabei Gutes tun?!

Lesen Sie hier nach wie Sie beim alltäglichen Internetshopping den Voltigierverein Köln-Dünnwald unterstützen können!

Voltigieren

Im Folgenden wollen wir den Sport sowie unsere Voltigierabteilung vorstellen. Zu näheren Informationen zu unserer Voltigierabteilung wählen Sie bitte aus der Navigationsleiste.

 

Was ist Voltigieren?- Der Sport

Beim Voltigieren handelt es sich um Akrobatik, und somit das Ausführen verschiedener turnerischer Elemente, auf dem galoppierenden Pferd.

 

Im Voltigieren gibt es verschiedene Disziplinen. Das Einzelvoltigieren, das Doppelvoltigieren und das Gruppenvoltigieren. In jedem Wettkampf (bis auf das Doppelvoltigieren) muss zuerst eine Pflicht, also eine Sammlung an vorgegebenen Elementen, und dann eine Kür gezeigt werden. Hierbei werden innerhalb einer vorgegebenen Zeit (Einzelvoltigieren 1 min. / Doppelvoltigieren 2 min. / Gruppenvoltigieren 4 min.) eine Variation an unterschiedlicher turnerischer Elemente, auf dem Pferd, in Abstimmung zu einer selbst ausgewählten musikalischen Begleitung, gezeigt und dargestellt.

 

Wie in anderen Sportarten auch wird das Voltigieren in verschiedene Leistungsklassen eingeteilt. Von der Leistungsklasse A (Anfänger), über L (leicht) und M (mittel), geht es bis zur Leistungsklasse S (schwer). Die Pflicht und die Anforderungen in der Kür sind somit den Leistungsklassen und dem Leistungsstand der Voltigierer angepasst.

Außerdem unterscheidet man in der Leistungsklasse S noch zwischen Junioren (bis 18) und Senioren (über 18).

 

Das Voltigieren kann man mit verschiedenen Zielsetzungen verfolgen.

 

Voltigieren als Hobby

Voltigieren kann einfach nur als Hobby und zum reinen Spaß ausgeführt werden. Hierbei lernt man erstmal den Umgang mit dem Pferd und verschiedene einfachere turnerische Elemente kennen. Meist beginnt dies in einer Anfängergruppe und wird dann in einer A oder L Gruppe fortgeführt.

 

Voltigieren als Vorbereitung zum Reiten

Voltigieren wird auch oft als Vorbereitung zum Reiten genutzt. Hierbei steht der Umgang und das Vertrauen zum Pferd im Mittelpunkt. Außerdem lernt man durch das Voltigieren schnell die Bewegungen des Pferdes kennen.

 

Voltigieren als Leistungssport

Voltigieren als Leistungssport wird meist im M oder S Bereich ausgeführt. Hierbei ist viel Training und Einsatz erfordert. Mit einer bestimmten Zielsetzung trainieren die Voltigierer hierbei auf den Saisonhöhepunkt zu.

Unsere Voltigierer voltigieren zum Beispiel auf Welt-und Europameisterschaften mit.

 

 

Insgesamt ist für das Voltigieren der starke Teamgeist und die gute Stimmung maßgeblich und in kaum einem anderen Sport so deutlich zu erkennen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Voltigierverein Köln-Dünnwald